Kat's Kitchen - Knusprige Ziegenkäsebissen mit karamellisierten Zwiebeln in Löwenzahngelee

Das Rezept aus der Heimatlust 'Wilde Wiese' Box im September '21

1 Pkg Blätterteig

130g Ziegenweichkäse

110g oder 2 mittelgroße Zwiebel, bevorzugt Schalotten

15g Butter

1EL (15ml) weißer Balsamico

50g Löwenzahngelee

2g (2 große Prisen) Salz

Brennnesselsamen


Beilage: frischer Salat, Öl und Essig und Kräutersalz


Schäle, halbiere und schneide die Zwiebeln der Länge nach und schwitze sie in einem kleinen Topf in der Butter an bis sie weich und glasig werden. Lösche sie dann mit dem Essig ab und füge das Löwenzahngelee und Salz hinzu. Lasse die Zwiebeln ca. 15 Minuten leicht köcheln bis von der Flüssigkeit nur mehr ein Sirup übrig bleibt. Stelle die Zwiebeln beiseite und lasse sie abkühlen.


Heize den Backofen auf 200°C Umluft vor. Schneide aus dem Blätterteig 6 Vierecke aus. Schneide den Ziegenkäse in 6 gleichgroße Stücke und platziere ihn in die Mitte der Vierecke, es sollte ein Teigrand von ca. 2cm je Viereck frei bleiben. Den restlichen Blätterteig kannst du übrigens in Streifen schneiden und mit Parmesan bestreut mitbacken. Bestreue jedes Viereck mit Brennnesselsamen für eine nussige Note. Verteile die karamellisierten Zwiebeln auf dem Käse und backe alles zwischen 5 und 10 Minuten, bis der Blätterteig goldig und durch ist.

Serviere die Ziegenkäsebissen mit einem frisch abgemachten Salat gewürzt mit dem köstlichen Unkräutersalz.