Die Chili


Seit meiner Chili-Recherche für die Heimatlust April Abobox, ist diese Frucht aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich verwende den Chilihof Chilimix in jeder Sauce, auf jedem Brot... eigentlich überall außer im Frühstücksmüsli :-/

Diese Infos kann ich euch natürlich nicht vorenthalten, daher hier mein Artikel aus der Abobox Beilage - viel Spaß damit!



‚Der regelmäßige Verzehr von Chilis verlängert das Leben.‘


Du findest das hört sich nach einem übertriebenen Versprechen an? Ganz und gar nicht! In einer italienischen Studie aus dem Jahr 2019, fand man heraus, dass bei einem regelmäßigen Chilikonsum (mindestens 4 Mal die Woche), das Herzinfarktrisiko um 40% fällt, das Risiko eines Schlaganfalles wird sogar halbiert!

Interessanterweise, tritt dieser Effekt ganz unabhängig davon auf, ob eine Person sich allgemein gesund oder aber auch nicht so gut ernährt. Man geht davon aus, dass diese Wirkung dem in Chilis enthaltenen Capsaicin zugeschrieben werden kann.


Das ‚Wundermittel‘ Capsaicin ist verantwortlich für die Schärfe einer Chili – es kann jedoch noch viel mehr!


Es enthält Schleimhautschutzstoffe, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Es schützt den Körper vor Krankheitserregern und wird gerne zur Behandlung von Magenbeschwerden eingesetzt. Aber es geht noch weiter!


Das Capsaicin, heizt dem Körper so richtig ein, bringt den Kreislauf in Schwung und regt dadurch den Stoffwechsel an. Die Konsequenz ist eine vorrübergehend erhöhte Fettverbrennung und der Appetit wird gezügelt (gut für die Figur), vermehrtes Schwitzen (was in weiterer Folge als natürliche Klimaanlage fungiert) und eine angeregte Durchblutung - vor allem im Unterleib (ein Aphrodisiakum).


Als ob das alles noch nicht genug ist, macht uns das Capsaicin auch noch glücklich! Denn um den Schmerz durch das Brennen im Mund zu lindern, schüttet unser Körper vermehrt Hormone wie Adrenalin und Endorphine aus, die für Glücksgefühle und Euphorie sorgen.


Die Chili hat zwar ihre Ursprünge in Südamerika, es gibt jedoch mittlerweile viele heimische Betriebe die sich dem Anbau dieser ‚Superfrucht‘ widmen. Wie auch unser Produzent ‚Chilihof‘, der als einer der wenigen letzten Bauern mitten in Wien verschiedenste Sorten anbaut. Optimal um regional zu genießen!

Heimatlust Favorit:

Chilimix vom 'schärfsten Bauern Wiens' dem Chilihof aus der April'21 Abobox


Du willst Produkte nachkaufen? Schau doch in unserem Schmankerlshop vorbei!


Beitrag aus der Heimatlust Abobox April '21